Fernbeziehung mit einem Mann oder einer Frau führen - Frauen Maenner - Romantik in der Partnerschaft, Liebesbeweise, Tipps für Geschenke und viel mehr

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fernbeziehung mit einem Mann oder einer Frau führen

Fernbeziehung führen

Fernbeziehung:

Eine Fernbeziehung ist mit unter das Beziehungsfordernste was man sich in einer Partnerschaft vorstellen kann.

Wir versuchen euch eine Fernbeziehung ein bisschen vorstellbarer und umgänglicher zu machen.

Solltest du einmal in dieser Situation sein oder in diese Situation geraten, kann man trotz großer Entfernung, fast alles beibehalten - wie auch zu der Zeit, als ihr noch an einem Ort zusammen wart.
Wir nehmen einmal den Fall an, dass eure Partnerin oder euer Partner euch sagt, dass sie oder er aus Arbeits- oder Studiengründen von nun an, 200-300 km weit entfernt wohnen wird.
Das ist im ersten Augenblick, als würde einem die Luft weg bleiben, es gehen einem innerhalb von Minuten verschiedene Dinge durch den Kopf (z. Bsp. warum, wieso, wie soll es weiter gehen, hält die Beziehung durch die Entfernung stand oder ist sie nach kurzer Zeit vorbei?). Das man sich Sorgen macht, ist völlig normal.
Aber dass man sagt, es ist ok und alles wird gut, geht bestimmt bei den wenigsten. Allein aus dem Grund, dass man künftig alleine essen, aufstehen und sich alleine hinlegen muss ist schon schlimm genug.
Es ist auf jeden Fall eine sehr schwierige Zeit.

Nun ist der Tag gekommen, dass ihr euren Freund oder eurer Freundin an den Ort bringt, wo er die nächsten 2-3 Jahre Studiert oder durch seine Arbeit leben muss.
Die Stimmung ist am Anfang der Fahrt sicherlich noch gut, man redet ganz normal und lacht, als würde nicht passieren und ihr nur einen Ausflug machen.
Aber nun seit ihr da, habt die Sachen ausgeladen und eingeräumt, trinkt noch einen Kaffee oder raucht noch eine Zigarette und  dann ist es soweit - es ist spät und du musst nachhaus.
Ihr geht zum Auto, gebt euch noch einen Kuss, die Tür geht zu und ihr seht eure Freundin oder euren Freund noch in den Hausflur gehen.
Es ist dann mitunter der schlimmste Moment für manche von euch!

Auf der Fahrt nach Hause ist euer Kopf voll von Gedanken - durchkreuzt von Liebe, Angst sowie Fernweh.
Für manche von euch, zieht sich dieser Moment wie ein Kaugummi durch die Zeit, aber um euch zu helfen sagen wir euch - macht euch nicht so viele Gedanken - die ersten Tage werden vergehen, ihr telefoniert, schreibt SMS und man gewöhnt sich ein bisschen daran.

Bis auf den Tag wo es dann heißt "ich gehe heut abend mit ein paar Freunden in die Stadt etwas trinken".
Manchen kommt wahrscheinlich der Gedanke (OH GOTT) sie oder er lernt jemanden neues kennen.
Schaltet das sofort ab! Es würde euch auf kurz oder lang, euch selbst und die Beziehung zerstören.

Wenn euch euer Partner oder eure Partnerin liebt, wird euch nichts passieren. Es kommt im laufe der Zeit ein gewisser Alltag auf, aber denkt immer daran, es ist alles absehbar und die Zeit geht irgendwann vorbei.

Es geht natürlich nocht weiter, wir sind noch nicht ganz fertig mit diesem Kapitel... sorry

 
 
 
 
Letzte Aktualisierung: 18.03.2015
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü