Frauen und Männer - Verhalten in der Beziehung - Frauen Maenner - Romantik in der Partnerschaft, Liebesbeweise, Tipps für Geschenke und viel mehr

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Frauen und Männer - Verhalten in der Beziehung

In der Beziehung

In der Beziehung



Wie sollte eine glückliche und zukunftsichere Beziehung ausschauen?

Nehmen und Geben ist in einer Beziehung das A und O. Gibt ein Partner viel und der andere gibt nichts zurück, dann stellt sich schnell Unzufriedenheit ein und dies ist für eine lange Beziehung keine gute Grundlage. Wenn man gemeinsam mit seinem Mann oder seiner Frau glücklich werden möchte, dann muss man gemeinsam an einem Strang ziehen.
Und genau so sollte es auch, bspw. in einem Krankheits
fall sein. Man steht sich zur Seite und übernimmt die Aufgaben des anderen mit - natürlich nur soweit wie möglich, durch die erbrachte Fürsorge wird dem Partner (Mann oder Frau) sehr bewusst wieviel er dir Wert ist. Dies schweißt die Beziehung sehr zusammen und man ist mit seinen Problemen nicht allein.
Ebenso sollte die Arbeit, die im Haushalt oder in der gemeinsamen Firma anfällt, fair geteilt werden. Einer alleine kann unmöglich beides bewältigen, durch den entstehenden Frust kann die Beziehung schnell einen starken Knacks bekommen.
Durch die
gemeinsame Bewältigung der Arbeit baut sich zunehmend eine Abhangigkeit zueinander auf und die Beziehung schweißt sich immer mehr zusammen.   

Die Gemeinsamkeiten die man mit seinem Partner hat, sollte man nicht ausser acht lassen, diese sind sehr wichtig für eine glückliche Beziehung. Welche Gemeinsamkeiten man miteinander hat, kann man sehr einfach herausfinden, wenn man viel Zeit miteinander verbringt. Dies kann bei einen gewöhnlichen Gespräch, während des gemeinsamen Kochens sein oder genau so gut, wenn man zusammen in den Urlaub fährt.
Die Gemeinsamkeiten werden erst im laufe der Zeit der Partnerschaft immer deutlicher und sorgen für ein vertrauensvolles Verhältnis in der Partnerschaft. Wer die Gemeinsamkeiten in der Partnerschaft erkennt und diese zusammen Ausbaut, hat viel Spaß in der Beziehung mit dem Mann oder der Frau.



Kurzfassung in Stichpunkten (für den einfachen Überblick):

- Nehmen und Geben ist in einer Beziehung das A und O
- Fürsorge für den Partner (z.B.: wenn er Krank etc.)
- Nicht Fremd gehen, dem Partner also Treu bleiben, dabei ist auch Küssen Tabu
- Arbeitsteilung
- Geimsamkeiten erkennen und ausprägen
- Gemeinsam Urlaub machen
- Gemeinsam kochen
- Viel zusammen unternehmen
- Nicht egoistisch sein - denn ihr seit zu zweit
- Vertrauen aufbauen
- Frühstück machen kann auch mal der Mann oder beide zusammen :-)


Liebesleben aufpeppen: So bringt ihr eure Beziehung wieder in Schwung


Ihr habt euren Partner fürs Leben gefunden und seid Jahr für Jahr und Tag für Tag glücklich miteinander? Dann können wir euch nur gratulieren. Doch leider ist dieses pure Glück nur den allerwenigsten vorbehalten. Vielfach macht sich gerade in längeren Beziehungen eine Routine breit, die zwar für einen harmonischen Alltag sorgt, bei der aber Leidenschaft, Erotik und die sexuelle Lust aufeinander verloren gehen

Kennt ihr das Problem und wollt euer Liebesleben wieder aufpeppen? Wir haben die wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie ihr wieder neuen Schwung in eure Beziehung und euer Bett bringt. Beispielhaft seien hier:


genannt. Es dreht sich also alles darum, dass ihr aus dem Alltag ausbrecht, etwas anders macht, als bisher.


Ein neuer Ort fürs Liebesspiel

Überlegt einmal genau: Wo finden eure Schäferstündchen statt? Gerade in langjährigen Beziehungen läuft Sex meist nur im eigenen Bett ab. Am besten noch total durchgeplant, jeden Freitagabend ab 22 Uhr steht Sex auf dem Plan. Dass aus dem eigentlich antörnenden Liebesspiel dann eher eine Pflichtübung wird, versteht sich nahezu von selbst. Verlegt den Ort des Geschehens einfach mal, seid spontan und erinnert euch zurück an den Anfang eurer Beziehung, als ihr noch überall und jederzeit Lust aufeinander hattet.

Ihr seid gerade auf dem Weg zum Einkaufen? Dann fahrt im Wald einfach mal rechts raus und vergnügt euch auf der Rückbank eures Autos. Alleine dieser neue Ort kann schon euer Sexleben deutlich aufpeppen. Genauso gut könnt ihr den Ort zu Hause verlegen, auf den Küchentresen, eine schnelle Nummer auf dem Sofa oder auf der Terrasse – alleine durch den Ortswechsel erlangt ihr neue Möglichkeiten.

Eine neue Stellung

Routine schleicht sich aber nicht nur bei der Wahl des Ortes für das Liebesspiel ein. Auch die Stellung wird mit der Zeit immer festgefahrener. Weil es früher so viel Freude bereitete, gibt es über Jahre hinweg nur ein oder zwei Stellungen, die ihr beim Sex einnehmt? Dann brecht aus dieser Routine aus, versucht etwas Neues und entdeckt so ganz andere Möglichkeiten. Dabei müsst ihr keinesfalls zum Akrobaten werden, probiert einfach aus, was euch gefällt – fallen euch keine ein, geben euch Zeitschriften oder Webseiten im Internet Tipps, wie z.B. gofeminin.de.

Eine neue Zeit

Warum immer freitags ab 22 Uhr? Warum nicht einfach mal am Mittwochmorgen, direkt nach dem Aufwachen? Oder zwischen Feierabend und Zahnarzttermin? Versucht, Sex immer wieder zu unterschiedlichen Zeiten auszuleben, dann erfahrt ihr, wie viel Spaß das Liebesleben trotz langjähriger Beziehung noch machen kann.

Schon Kleinigkeiten bringen das Liebesleben wieder auf Tour

Wenn euch diese Wechsel zu krass sind, versucht es mit Kleinigkeiten. Frauen sollten sich Dessous anziehen, die wirklich aufreizend sind. Achtet darauf, dass ihr euch wohlfühlt und präsentiert euch so sexy am besten zum völlig unerwarteten Zeitpunkt vor eurem Schatz – schnell bahnt sich dann wieder ein erotischer Höhepunkt an.

Sagt ihm/ihr, was ihr besonders mögt, wo ihr berührt werden wollt und überlasst das Liebesspiel nicht den eingefahrenen Ritualen. Setzt auch auf kleine und große Hilfsmittel, Sexspielzeuge und Co. Ihr könnt eure Partnerin z.B. mit einem Dildo verwöhnen, anstatt sofort selbst zum Zug kommen zu wollen, auch könnt ihr Vibratoren in ausgefallenen Designs und Formen mit ins Liebesspiel integrieren und vieles mehr. Bei Lovelysins.de – einem Onlineshop für Sexspielzeug – gibt es die Vibratoren derzeit besonders günstig, und zwar von namhaften Markenherstellern. Gratis Batterien und natürlich eine diskrete und schnelle Lieferung sind dabei selbstverständlich. Wenn euch Dildos und Vibratoren zu experimentierfreudig sind, könnt ihr auch auf Augenbinden oder Handschellen zurückgreifen.

Versucht es auch einmal mit Dirty Talk beim Sex, garantiert törnt euch das gegenseitig an und ihr könnt völlig neue Erfahrungen im Bett machen. Also ran an den Partner und peppt euer Liebesleben jetzt auf!

Bildquelle: (CC0) stokpic (731890) – pixabay.com


 
 
 
 
Letzte Aktualisierung: 23.06.2015
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü